Mehr erfahrenVERANSTALTUNGEN IN DER BAUBRANCHE

Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend

Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend - Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend

Der Bausektor gliedert sich in drei große Bereiche: Hochbau, Tiefbau und Ausbau. Wobei sich der Bereich Ausbau auf das Innere eines Bauwerkes konzentriert. Dazu zählen etwa Herstellung von Wand- und Deckenbekleidung sowie Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen. Außerdem Tätigkeiten wie Wasser- und Heizungsanlagen, Beleuchtung sowie Signalanlagen für Straßen und Flughäfen, um nur einige zu nennen.

Die Baubranche gehört in Deutschland zu den volkswirtschaftlich wichtigsten Wirtschaftszweigen. Denn das Baugewerbe beschäftigt auch eine Vielzahl von Personen. Die größten Umsätze sind im Wohnungsbau zu finden, gefolgt vom Wirtschaftsbau und Öffentlichem Bau. Bauunternehmen errichten Privat-, Wirtschafts- und öffentliche Gebäude. Sie sorgen für eine intakte Infrastruktur. Das Feld an Berufen im Bauwesen ist breit gefächert.

In der Baubranche wird gut bezahlt. Denn die Arbeit ist schwer und die Baustellen sind gefährliche Arbeitsorte. Im Bauwesen sind Maurer und Baugeräteführer ebenso wichtig wie Vermessungstechniker, Bauzeichner und Bauingenieure. Zu den Bauberufen zählen genauso Fliesen- und Bodenleger und Raumausstatter. Obendrein Gerüstbauer, Schornsteinbauer und Dachdecker. Die meisten Bauberufe erfordern handwerkliches Geschick sowie Genauigkeit und Sorgfalt und technisches Interesse. Viele Berufe setzen Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife voraus. Und einige Abitur oder die Fachhochschulreife.

Nachfolgende Studienberufe sind typisch für das Berufsfeld:

  • Architekt/Innenarchitekt;
  • Bausachverständiger;
  • Betriebswirt Bauwirtschaft;
  • Geoinformatiker;
  • Hoch- und Tiefbauingenieur;
  • Ingenieur Gebäudetechnik;
  • Ingenieur Wasserwirtschaft.

Große Bauunternehmen in Deutschland

Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend 3 - Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend

In Deutschland gibt es viele kleine bis mittelständische Bauunternehmen. Daneben gibt es die Großen, welche die imposanten Bauwerke wie Commerzbank-Tower in Frankfurt, Elbphilharmonie in Hamburg sowie Parkhäuser an Flughäfen oder Bahnhöfen errichten.

Es gibt eine ganze Reihe bekannter Bauwerke, aber nur die wenigsten Menschen kennen die Firmen, die dahinterstecken. In Deutschland gibt es große Baufirmen, die auch auf internationaler Ebene tätig sind.

Hochtief – der Platzhirsch unter den Top-Bauunternehmen

Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend 1 - Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend

Die börsennotierte Hochtief AG ist das größte Bauunternehmen Deutschlands. Das Essener-Bauunternehmen realisiert weltweite Projekte und beschäftigt über 45.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen kann sich Projekte wie Elbphilharmonie und Commerzbank-Tower auf die Fahnen schreiben. Zudem ist Hochtief Bauausführer für ein Stadion für die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles.

Strabag – deutscher Ableger aus Österreich

Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend 2 - Baugewerbe in Deutschland – wirtschaftlich bedeutend

Der Hauptsitz des Strabag-Bauunternehmens ist Wien. Das Bauunternehmen gehört zu den größten Baufirmen in Europa. Rund 22.000 Mitarbeiter beschäftigt der deutsche Teil des Bau-Riesen. Der deutsche Ableger hat seinen Hauptsitz in Köln. Das Unternehmen realisiert Projekte in Deutschland, Österreich sowie in Süd- und Osteuropa. Strabag ist stark in den Bereichen Straßen- und Erdbau.

Ed Züblin und Goldbeck

Der Hauptsitz des Bauunternehmens Ed Züblin AG ist Stuttgart. Die Firma gehört zum österreichischen Strabag-Konzern. Im Unternehmen arbeiten rund 13.000 Mitarbeiter. Die Ed Züblin AG ist spezialisiert auf Ingenieurbau sowie Brücken-, Tunnelbau und Spezialtiefbau. Die drei Geschäftsfelder der Baufirma sind Ingenieurbau, Schlüsselfertigbau und Sonderbereiche.

Die Goldbeck Gruppe ist führend im gewerblichen und kommunalen Hochbau. Neben Niederlassungen in Deutschland ist das Unternehmen auch in anderen EU-Ländern wie Tschechien und Polen präsent. Der Bau-Hüne baut etwa Bürogebäude, Solaranlagen, Hallen und Parkhäuser. Daneben bietet die Goldbeck Gruppe Dienstleistungen wie Objektvermarktung und Gebäudemanagement an.